BIHLER-STEUERUNGSTECHNIK FÜR AUTOMATIONSLÖSUNGEN

Eine Steuerungsplattform für alle Ihre Aufgaben

Mit der Maschinen- und Prozesssteuerung VariControl VC 1 hebt Bihler die Schlagworte „Bedienkomfort“ und „Prozesssicherheit“ auf eine neue, höhere Ebene. Modernste Soft- und Hardware-Features machen die intelligente Steuerung zum Garant für mehr Effizienz in Ihrer Produktion. Die hochflexible Steuerungsplattform erlaubt Ihnen, auch sehr komplexe Automationslösungen in der Stanzbiege-Montagetechnik einfach und sicher zu beherrschen - und das auf sämtlichen Bihler-Maschinentypen.

 

Vorteile der VC 1: Einfaches, schnelles Einrichten der Maschine ohne Programmierkenntnisse

  • Kurze Einrichtzeiten
  • Minimierung der Fehlerrisiken
  • Höhere Maschinenleistung
  • Höhere Maschinenverfügbarkeit
  • Niedrigere Fertigungskosten
  • Niedrigere Werkzeugersatzteilkosten

 

Einrichten ohne externes Programmiergerät

  • Deutliche Kostenersparnis

Direktes Programmieren von NC-Prozessmodulen oder Ventilsteuerungen über einfache Eingabemaske in der Steuerung

  • Einfache Integration zusätzlicher Servo-Prozessmodule wie NC-Aggregate, Einzüge, Pressen, Bandtransport, Gewindeform- oder Schraubeinheiten und Ansteuerungen für Sonderfunktionen
  • Anwendungsbereich der VC 1 universell erweiterbar
  • Flexibel einsetzbar für sämtliche Bihler-Maschinen und servo-basierende Sonderlösungen
  • Ansteuerung von Ventilinseln oder Einzelmagnetventilen einschließlich Endlagenkontrollen mit einfachen Eingabemasken programmierbar

Frei konfigurierbare Produktionsmenüs und Benutzeroberflächen

  • Vom Anwender individuell an jede Applikation anpassbar

Multimediales Diagnose- und Online-Hilfesystem bASSIST

  • Einfache Bedienung der Maschine auch für weniger qualifizierte Mitarbeiter
  • Eindeutige, unmissverständliche Anweisungen
  • Einfache Einbindung von Betriebsanleitungen, Hilfstexten, Grafiken, Filmen und individuellen Hotspots für schnelle Funktionsverknüpfungen

Integrierte Messwert- und Produktionsdatenerfassung

  • Effiziente Prozessüberwachung
  • Hohe Transparenz der Fertigung
  • Über standardisierte OPC-UA-Schnittstelle in jedes Kunden-Hausnetzwerk integrierbar (MES / ERP)
  • Weltweite Zugriffsmöglichkeit
  • Automatische Dokumentation der Prozesse / der gefertigten Teile
  • Einfachste Vernetzung von Maschinen für erleichterte Produktionsplanung
  • Minimale Stillstandzeiten

Leichte nachträgliche Integration von Prozessen

  • Fertigungsanlagen werden skalierbar
  • Maschine wächst im Takt mit Anforderungen (Qualität, Stückzahl, Automatisierungsgrad)
  • Niedriger Einstiegsinvest
  • Wieder einsetzbar für neue Produkte

Remote Service (optional) über sichere Internetverbindung (VPN) und Bihler-Remote-Serviceportal

  • Perfekter Support und mehr Sicherheit
  • Weniger Serviceeinsätze
  • Kürzeste Reaktionszeiten
  • Kostenersparnis
  • Alternative Unterstützung mit AR-Brillen

Online-Umschaltung der Bediensprache

  • Umschalten der Bediensprache bei laufendem Betrieb
  • Keine Stillstandzeiten

Bereit für die digitalisierte Produktion (Industrie 4.0)

  • Sichere Kommunikation und einfache Vernetzung mit externen Systemen zur Auswertung über OPC UA mit Anbindung an Produktionsleitsysteme MES (Manufacturing Execution System)
  • OPC-UA-Schnittstelle für Anbindung an externe Auftragsverwaltung wie z. B. ERP-System (Enterprise Resource Planning) ERP sendet beispielsweise Fertigungsaufträge an VC 1-Steuerung
  • Minimierung von Stillstandzeiten durch konstante Onlinediagnose der Maschine und aller Prozesse

Kontakt

Richard Wagner
Leiter Steuerungstechnik

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Lechbrucker Str. 15
87642 Halblech
Deutschland

Tel.: +49(0)8368/18-281
E-Mail: richard.wagner@bihler.de