ABISOLIEREN - FERTIGUNGSTECHNIK FÜR STANZBIEGETEILE UND BAUGRUPPEN

Sauberes, präzises Abschälen von Lack auf Drähten

Drähte mit Isolationsschicht kommen bei stromdurchflossenen Leitern wie Spulen oder eng anliegenden Wicklungen zur Anwendung. Um Spannungen anlegen zu können, müssen die Enden der Drähte bereits vor dem Wickeln oder Umformen abisoliert werden. Dieser Prozess lässt sich effizient auf Bihler-Anlagen durchführen.

Beispielsweise bei der Fertigung von Hairpins für E-Motoren. Auf dem Servo-Produktionssystem BM-HP 3000 erfolgen hierbei das automatische Abisolieren und gleichzeitige Anfasen der beiden Enden des Kupferlackdrahts mechanisch.


Hochpräzises Abisolieren in der Massenfertigung von Hairpins - mehr Infos