SET-UP - INBETRIEBNAHME IHRER PRODUKTIONSANLAGE

Reibungsloser Produktionsanlauf

In der Set-up Phase nehmen unsere Spezialisten Ihre mechanische oder servogesteuerte Maschine reibungslos in Betrieb und garantieren eine kurze, sichere Produktionsanlaufphase. Sie helfen Ihnen auch bei Werkzeugadaptionen auf Ihre Servomaschine und fahren in kürzester Zeit Werkzeuge für neue Teile optimal ein.

Inbetriebnahme

Sie möchten, dass die Inbetriebnahme Ihrer neuen Bihler-Maschine reibungslos von statten geht.

Dafür planen unsere Experten mit Ihnen im Vorfeld detailliert alle Aufgaben und den terminlichen Ablauf der Inbetriebnahme. Nach einem kontrollierten und strukturierten Abbau Ihrer Anlage in unserem Werkzeugbau bauen unsere Experten aus den Fachbereichen Mechanik, Elektro, Steuerung und Werkzeug Ihre Maschine anschließend bei Ihnen vor Ort auf und nehmen sie in Betrieb.

Ihr Nutzen: Sie profitieren von einer geplanten, zielgerichteten und reibungslosen Inbetriebnahme Ihre Neuanlage durch Bihler-Experten vor Ort. Das heißt, Ihre Produktion startet in kürzester Zeit.

Anlaufunterstützung

Sie benötigen Unterstützung beim Produktionsstart.

In der Anlaufphase bedient ein erfahrener Bihler-Servicetechniker Ihre neue Anlage. Dieser zeigt Ihren Anlagenbedienern im produktiven Alltag, wie sie die Anlage effizient bedienen.

Ihr Nutzen: Ihre Neuanlage ist innerhalb kürzester Zeit zu 100 % produktiv. Ihre Mitarbeiter profitieren vom vermittelten Know-how und setzen dieses bei der zukünftigen Anlagenbedienung gewinnbringend ein.

Werkzeugadaption

Sie möchten ein Bauteil, das bisher auf einer kurvengesteuerten Maschine produziert wurde, auf Ihre neue Bihler-Servomaschine adaptieren.

Dazu müssen Sie das existierende Werkzeug auf der Servomaschine aufbauen und in Betrieb nehmen. Genau hier liegt die Kernkompetenz unserer Experten. Diese haben bereits über 150 solcher Werkzeugadaptionen erfolgreich in der Praxis durchgeführt. Dabei analysieren unsere Spezialisten Ihr Werkzeug und legen fest, ob und wenn ja welche Werkzeugteile für eine Adaption benötigt werden. Diese Werkzeugteile fertigen wir dann und bauen diese gemeinsam mit dem Bestandswerkzeug auf Ihrer Servomaschine auf. Beim Einfahren des Werkzeuges optimieren wir noch die Verfahrbewegungen der Servoachsen.

Ihr Nutzen: In kürzester Zeit produzieren Sie Ihre Stanzbiegeteile mit höheren Taktraten und verbesserter Genauigkeit.

Werkzeugersatzteilpaket

Aktive Werkzeugteile unterliegen einem ständigen Verschleiß.

Um gerade in der Produktionsanlaufphase ungeplante Produktionsausfälle zu vermeiden, sollte für jedes aktive Werkzeugverschleißteil ein Ersatzteil bei Ihnen vorrätig sein. Dies geht am besten mit einem individuell für Ihre Anlage erstellten Werkzeugersatzteilpaket.

Ihr Nutzen: Sie profitieren von einem sicheren Produktionsanlauf. Ungeplanter Produktionsausfall aufgrund verschlissener Werkzeugteile ist ausgeschlossen.

Erstaufbau LEANTOOL

Sie haben die Aufgabe, ein neues LEANTOOL auf Ihrer Maschine aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.

Genau hier liegt die Kernkompetenz unserer Experten. Diese waren von Anfang an bei der Entwicklung dieser neuen Werkzeug-Technologie intensiv involviert und haben bereits eine große Anzahl von LEANTOOL-Werkzeugen aufgebaut und in Betrieb genommen. Dieses Know-how stellen wir Ihnen im Rahmen unserer Beratung zur Verfügung und führen bzw. begleiten Sie beim Erstaufbau Ihres LEANTOOL.

Ihr Nutzen: Durch unsere Erfahrung und Kompetenz wird Ihr LEANTOOL auf Ihrer Maschine optimal und effektiv aufgebaut und in Betrieb genommen. Zusätzlich profitieren Sie von unserem Know-how und setzen dieses bei zukünftigen Aufgaben gewinnbringend ein.