BIHLER AUF DER BLECHEXPO 2019

Die Produktion der Zukunft

Erleben Sie die Produktion der Zukunft bereits heute. Auf der Blechexpo zeigen wir Ihnen, welche neuen Perspektiven sich mit der Bihler-Technologie speziell für Sie eröffnen – und das in der realen sowie in der virtuellen Welt.

Daneben präsentieren wir Ihnen zukunftsweisende Automationslösungen für die E-Mobilität, den neuen BZ2-S8-Schnellläufer, die VR- und AR-Technologien im Support- und Servicebereich sowie schlanke Finanzierungsmodelle der Bihler Lean Finance.

Informieren Sie sich. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Mathias Bihler
(Geschäftsführender Gesellschafter)

 

Messe-Highlights

Mit Standardisierung zum Erfolg

Mit der standardisierten, kompatiblen Bihler-Maschinen- und Werkzeugtechnologie sichern Sie sich entscheidende Wettbewerbsvorteile. Fertigen Sie Stanzbiegeteile flexibel in kleinen und mittleren Losgrößen auf der GRM-NC mit LEANTOOL Folgeverbund.

Bei steigenden Stückzahlen portieren Sie das modulare LEANTOOL eins zu eins auf einen BZ-Schnellläufer. Wächst das Stanzbiegeteil zu einer Baugruppe, verlagern Sie das schlanke Werkzeug auf die BIMERIC-Plattform für zusätzliche Montageprozesse. Sie haben die freie Wahl und profitieren von der bestmöglichen Auslastung Ihres Maschinenparks.

Erschließen Sie sich neue Dimensionen und erleben Sie auf unserem Messestand eine virtuelle Reise in die Produktion der Zukunft.

 

Zukunftsweisende Automationslösungen für die E-Mobilität

Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz in der Elektromobilität. Für viele E-Komponenten bieten wir Ihnen zukunftsweisende Automationslösungen - wie für Schirmhülsen in HV-Ladesteckern. Gefertigt werden diese Sicherheitsbauteile auf dem Servo-Stanzbiegeautomaten GRM-NC mit modularem „LEANTOOL Folgeverbund“: bei sehr kurzer „Time to Market“, exzellenter Prozessstabilität und sehr hoher Produktivität. 

Die Messemaschine fertigt 170 Schirmhülsen pro Minute in konstant hoher Qualität. Variantenwechsel erledigen sich in Minutenschnelle und zu 100 Prozent reproduziert. Die Bihler-Werkzeugtechnik besticht durch ihren einfachen Aufbau und den hohen Standardisierungsgrad. Das „LEANTOOL Folgeverbund“ besteht aus drei genormten Modulen à 250 mm. 60 Prozent des Biegewerkzeuges sind wiederverwendbare Standardteile. Das verkürzt die Realisierungszeiten deutlich und macht das Werkzeug besonders kostengünstig.

MEHR INFO

Komplettfertigung auf einer Produktionsanlage

Neben Schirmhülsen spielt die Bihler-Servotechnologie auch bei Batterie-Zellverbindern, ZSB-Verschaltungen, Stromschienen und Hairpins ihre Stärken aus. Diese an eine Haarnadel erinnernden Bauteile sind in Pkw-Elektromotoren für die sichere und effiziente Stromübertragung zuständig. Gefertigt werden sie auf einem BIMERIC-Produktionssystem mit standardisierten Bearbeitungsprozessen - direkt vom Coil sowohl aus Runddraht als auch aus Flachdraht.

Die Servoanlage kombiniert alle Arbeitsschritte wie das hochdynamische Einziehen des Drahts, das Abtrennen, das NC-gesteuerte mechanische Abisolieren des Lackes, das gleichzeitige Anfasen der Pin-Enden, das Vor- und 3D-Gesenkbiegen sowie die finale Vermessung der Bauteilgeometrie und das Inline-Nachstellen. Der Variantenwechsel erfolgt "on the fly“. Der Output liegt je nach Variante bei 60 bis 120 Präzisions-Hairpins pro Minute.

MEHR INFO

Neuer, sauberer Schnellläufer

Mit der BZ2-S8 präsentiert Bihler die neueste Generation seiner BZ-Bearbeitungszentren. Innovative Features machen die Fertigung komplexerer Bauteile mit der Kurvenscheiben-Technologie jetzt noch effizienter – mit gesteigerten Produktionsgeschwindigkeiten und reduzierten Unterhaltskosten. So besticht die BZ2-S8 mit Taktraten bis zu 700 1/min. Der Grund: Der komplett neu entwickelte Antrieb. Die Maschine wird ausschließlich durch Servomotoren angetrieben.

Das neue Umlaufschmiersystem mit Ölrückführung ersetzt die bisherige Verlustschmierung über die Zentralschmieranlage an den Schlittenaggregaten und den Pressen. Die an das System angeschlossenen Einheiten werden nun wie in einem Kreislauf geschmiert. Anschließend wird das Öl gesammelt und wieder dem Tank zugeführt. Das reduziert den Ölverbrauch drastisch. Ein weiteres Plus der BZ2-S8: Bestehende BZ 2-Werkzeuge sind mit geringen Modifikationen wieder verwendbar.

MEHR INFO

Virtuell planen und kommunizieren

Mit Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) läutet Bihler eine neue Ära im Support- und Servicebereich ein. Dieser wird damit noch schneller, transparenter und effizienter. Die Bihler-VR-Lösung eröffnet bereits vor der Produktion ganz neue Dimensionen. Mit ihr lassen sich Produktionsanlagen und Fertigungsstraßen komplett und detailgetreu virtuell darstellen. Einzelne Prozessschritte können im Vorfeld einfach und kostengünstig optimiert werden.

Die AR-Lösung mit entsprechenden AR-Brillen setzt Bihler zukünftig gezielt im Service ein, um Kunden beim Betrieb ihrer Bihler-Anlagen optimal zu unterstützen. Die AR-Funktionalität kann dann auch in vielen Fällen den klassischen Vor-Ort-Einsatz des Servicemitarbeiters ersetzen. Denn mittels AR-Brillen und dem großen Erfahrungsschatz der Bihler-Experten lassen sich Probleme in Form eines Video-Calls oft deutlich schneller und effizienter lösen.

 

 

Neuheiten der bNX-Software

Bihler-Kunden profitieren zukünftig von der virtuellen Ausbildung im NX-Umfeld. Diese kann für mehrere Personen standortübergreifend im selben Raum stattfinden. Zusammenhänge und Abhängigkeiten lassen sich mit der VR-Technologie besser vermitteln und schneller erklären. Die Schulungsteilnehmer erhalten ein umfassenderes Verständnis für ihre Aufgaben sowie mehr Detailwissen. Und ganz nebenbei fördert das emotionelle Arbeiten mit der VR-Technologie die Kreativität. 

Als weitere Neuheit können User jetzt neben den bisherigen Wartungsverträgen bNX-Lizenzen und das KinematikExpress-Paket anmieten. Durch diese zusätzlichen Lizenzmodelle ohne vertragliche Bindung lassen sich konstruktive Engpässe schneller überbrücken. Sie sind zudem jederzeit verlängerbar oder kündbar. Ein erster Blick auf die neue NX-Continuous rundet die Highlights auf der Blechexpo ab.

Modernisieren Sie Ihren Maschinenpark

Das kostengünstige BC R-Retrofit-Paket besteht aus einer neuen BC R-Steuerung sowie neuen Maschinenkomponenten. Bei Ihnen vor Ort rüsten unsere Experten Ihre Altmaschine innerhalb einer Woche um. Nach dem BC R-Retrofit ist die Maschine samt neuer Steuerung wieder auf dem aktuellen technischen Stand und voll ersatzteilfähig. 

Ihre Maschine erfüllt die aktuellen Sicherheitsstandards und ist optional für das digitale Zeitalter netzwerkfähig. Zusätzliche Features wie die einfache und klare Bedienung der Steuerung, Überwachungsfunktionen, der Handradbetrieb zur exakten und feinen Einstellung der Werkzeugbewegungen und vieles mehr machen Ihre Maschine jetzt noch produktiver bei klassischen Dauerläufer-Anwendungen.

 

Standardisierte Stanzbiegegestelle

In enger Zusammenarbeit mit Meusburger hat Bihler standardisierte Stanzbiegegestelle mit Meusburger-Normalien für Bihler-NC-Pressen entwickelt. Die neuen Gestelle in den Typen „Tunnelschnitt“ und „Gefederte Führungsplatte“ sind für NC-Pressen mit Kräften bis 400 kN erhältlich. Die Standardisierung von Stanzbiegegestellen bringt wesentliche Vorteile mit sich: zum einen sind sie deutlich kostengünstiger und zum anderen direkt ab Lager verfügbar. 

Produzenten von Stanzbiegeteilen, die bereits im Besitz einer Bihler-NC-Presse sind, können die exklusiven Stanzbiegegestelle schnell und einfach über Meusburger beziehen. Wer sich die Anschaffung eines neuen Bihler-Servo-Stanzbiegeautomaten vom Typ RM-NC oder GRM-NC mit Werkzeug überlegt, erhält von Bihler ein Gesamtangebot bestehend aus dem NC-Stanzbiegeautomaten inklusive dem passenden Standard-Stanzbiegegestell von Meusburger.

MEHR INFO

Bihler Lean Finance

Bei der Anschaffung einer neuen Bihler-Maschine unterstützen wir Sie in enger Zusammenarbeit mit unserem Finanzierungspartner akf industriefinanz. Dabei möchten wir sicherstellen, dass Ihre Liquidität in hohem Maß erhalten bleibt. Deshalb haben wir schlanke Finanzierungslösungen erarbeitet, die genau auf Ihre Markt- und Unternehmenssituation zugeschnitten sind.

Der Vorteil unserer Lean-Finance-Modelle „Leasing“, „Kredit“ und „Mietkauf“ liegt darin, dass sich die Maschine über die monatlich erwirtschafteten Erträge selbst finanziert. Darüber hinaus bieten Ihnen unsere Modelle eine feste Kalkulationsgrundlage und Sie schonen Ihre Kreditlinien. Ein weiteres Plus: Bihler Lean Finance wird durch das Angebot eines umfangreichen Versicherungspaketes komplettiert.

MEHR INFO

Veranstaltungsort

Bihler auf der Blechexpo 2019

05. - 08.11.2019
Stuttgart
Halle 6 / Stand 6209

Adresse für Navigationssystem:
Flughafenstraße/Flughafen
70629 Stuttgart

www.blechexpo-messe.de

Kontakt

Claudia Wismath
(Event Managerin)

Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Lechbrucker Str. 15
87642 Halblech
Deutschland

Phone: +49(0)8368/18-212
claudia.wismath@bihler.de