Halblech,

Informatikkaufmann/ -frau

Bihler Azubi

„Informatikkaufleute kenne die Geschäftsabläufe im Betrieb und stimmen die Bedürfnisse des Unternehmens mit den Möglichkeiten der Datenverarbeitung ab. Sie finden die richtige EDV-Lösung, die zum Unternehmen passt und sorgen dafür, dass die neue Technik auch richtig genutzt wird. Treten Probleme mit der Hard- oder Software auf, sind sie Ansprechpartner für deren Lösung.“

Persönliche Voraussetzungen:

– Interesse an betrieblichen Zusammenhängen, wie Arbeitsabläufe, Produkte, Kunden
– Interesse am Umgang mit Hard- und Software am Computer
– mathematisches Verständnis und logisches Denkvermögen
– Spaß am Planen und Organisieren
– Teamfähigkeit

Schulische Voraussetzung:

– Mittlere Reife
– Guter qualifizierender Mittelschulabschluss

Ausbildungszeitraum:

3 Jahre

Weiterbildungsmöglichkeiten:

– (Wirtschafts-) Informatikstudium (B.Sc., M.Sc.)
– Fachbereichsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten (Netzwerkverwaltung, Datenbankverwaltung,
   Training/Qualifizierung)

Bewerbungsunterlagen:

– Kurzes Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Ausbildungsberufes
– Tabellarischer Lebenslauf
– Zeugniskopien

Berufsschule:

1./2. Lehrjahr:       12 Wochen Blockschule in Kempten
3. Lehrjahr:           11 Wochen Blockschule in Kempten

Schulische Schwerpunkte (Fächer):

– IT-Systeme
– Projektierung und Anwenderentwicklung
– Betriebswirtschaftliche Prozesse
– Rechnungswesen und Controlling
– Fachspezifisches Englisch

Betriebliche Schwerpunkte (Abteilungsdurchlauf):

– IT-Service
– IT-Administration
– CAD/CAx
– Kaufmännische Abteilungen

Zuständiger Ausbilder





Zuständiger Ausbilder:

Michael Straub
Tel.: 08368/18-195, E-Mail: michael.straub@bihler.de