Halblech,

Industrieelektriker/-in

für Betriebstechnik


Bihler Azubi

„Industrieelektriker der Fachrichtung Betriebstechnik sind Elektro- fachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Sie installie- ren elektrische Systeme und Anlagen. Sie nehmen diese in Betrieb, betreiben sie und führen an ihnen Wartungsarbeiten durch.“

 

Persönliche Voraussetzungen:

– Technisches Interesse und Verständnis
– Interesse an Elektrik
– Gute Auffassungsgabe und Konzentrationsfähigkeit
– Gewissenhaftigkeit und exakte Arbeitsweise
– Teamfähigkeit

Schulische Voraussetzung:

– Guter Mittelschulabschluss
– Guter qualifizierender Mittelschulabschluss

Ausbildungszeitraum:

2 Jahre

Weiterbildungsmöglichkeiten:

– Bei überdurchschnittlichen Leistungen kann der Elektroniker
   für Automatisierungstechnik angestrebt werden

Bewerbungsunterlagen:

– Kurzes Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Ausbildungsberufes
– Tabellarischer Lebenslauf
– Zeugniskopien

Berufsschule:

1. Lehrjahr:      12 Wochen Blockschule in Kaufbeuren
2. Lehrjahr:      12 Wochen Blockschule in Kempten

Schulische Schwerpunkte (Fächer):

– Steuerungstechnik
– Geräte und Systeme
– Installationstechnik
– IT-Kompetenz
– Sozialkunde

Betriebliche Schwerpunkte (Abteilungsdurchlauf):

– Grundlagen Elektrowerkstatt
– Schaltschrankbau
– Elektroapplikation
– Endmontage Füssen
– Instandhaltung

Zuständige Ausbilder





Zuständiger Ausbilder:

Peter Neumann
Tel.: 08368/18-787, E-Mail: peter.neumann@bihler.de